Suchmaschinen-Optimierung heißt Besucher-Optimierung

Früher war die Suchmaschinen-Optimierung umgeben von einem Hauch aus Esoterik: Mit simplen Tricks erreichte man ein gutes Ranking. Doch diese Zeiten sind vorbei: Wer heute ein neues Webprojekt plant, kommt an einer Gesamtkonzeption aus Frontend- und SEO-Sicht nicht vorbei. Diese hilft, bessere Webseiten für Mensch und Suchmaschine zu programmieren. 

Ob Ihre Website erfolgreich ist, hängt von folgenden Themen ab:

img_seo_01.jpg

Die Suchmaschinen-Optimierung ist ein konzeptioneller Weg, der die Projektplanung von Anfang an begleiten sollte.

Die movento Schweiz AG arbeitet für zukünftige Projekte mit der raffiniert media GmbH zusammen, so dass auch Ihr Webauftritt erfolgreich ist.

Hier die wichtigsten Tipps:

HTML-Struktur

Die richtige HTML-Struktur hilft Suchmaschinen, Ihren Content richtig zu indexieren und die wichtigen Content-Teile entsprechend zu gewichten. Nutzen Sie „H“-Tags zur Strukturierung!

Relevante Themen

Suchmaschinen indexieren den Quelltext Ihrer Webseite. Erkennen Sie im Quelltext Ihres Webauftritts die relevanten Themen? Testen Sie deshalb Ihre Webseite mit einem Textbrowser wie z.B. „Lynx“ (http://lynx.browser.org).

Bilder beschreiben

Suchmaschinen können Bildinhalte nicht interpretieren. Beschreiben Sie deshalb jedes Bild (auch Icons, Buttons etc.) im Alt-Attribut des „Img“-Tags so, als würden Sie das Bild einer sehbehinderten Person erklären.

Die richtigen Keywords

Kommen die wichtigen Keywords Ihrer Seite im sichtbaren Content vor? Führen Sie eine Liste mit den Begriffen, die für Ihren Auftritt relevant sind. Verwenden Sie diese Liste beim Schreiben neuer Texte, damit die Keywords von Suchmaschinen wie google gefunden werden.

SEO-Analyse

Sie investieren bereits in bezahlte Online-Werbung? Eine professionelle SEO-Analyse Ihrer Webseite kann den Erfolg Ihrer Webseite mittelfristig deutlich erhöhen und die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke erhöhen. 

 

 

Posted on April 28, 2014 .